„QUO VADIS DEUTSCHLAND?“ ist das Publikumsthema der 10. Seegespräche-Talkrunde am 27.11.2015 um 19.30 Uhr mit Eva Herman, Andreas Popp, Hans-Wolff Graf, Helmut Krause und einem namhaften Politiker. Ob es Horst Seehofer schafft war zum Dreh noch nicht bekannt. Er ist eingeladen.

Robert Stein und Stefan Hief werden dieses brisante Thema wieder im Doppelpack moderieren.

Wir freuen uns noch über Zuschauerfragen per email oder als Youtube-Kommentar.

Die letzten Monate hat sich die aktuelle Situation in unserem und den Nachbarländern enorm zugespitzt.
Wie wird es weiter gehen? Viele suchen nach Auswegen und fühlen, dass möglichweise sehr bald die Situation bei uns eskalieren könnte.
Wir möchten dieses diskutieren und auch Lösungen aufzeigen wie mit der Lage umgegangen werden kann. Was jeder Einzelne tun kann!

Deutschland steht vor historischen Herausforderungen.

Erste Parallelen könnten zu 1990 sichtbar werden. Jetzt haben wir wieder eine enorme Belastung, aber diesmal gilt es sehr unterschiedliche Kulturen mit verschiedenen Religionen und Werten zusammen zu bringen.

Horst Seehofer hat Angela Merkel ein Ultimatum gesetzt. Wenn diese die Zuwanderung von Flüchtlingen nicht massiv begrenzt wird er Notmaßnahmen ergreifen…

Hinzu kommt, dass unser Finanzsystem nahezu am Boden ist und die Kriegsschauplätze sehr nahe gerückt sind.
Der ehemaligen Abrüstung – steht eine erneute Aufrüstung entgegen.
Eine scheinbare „Versklavung“ – Entmündigung durch TTIP, TiSa, Ceta, Chemtrails und und und …
Es braucht klare Worte und energische, mutige Taten von Politikern und Menschen aus der Wirtschaft.
Hand in Hand mit uns sogenannten Bürgern …
… ist das überhaupt noch möglich?

Fest zugesagt haben:

EVA HERMAN, die langjährige Tagesschausprecherin ist wegen ihrer gesellschaftskritischen Aussagen ausgeschieden und seit dem als Journalistin für die Wahrheitsbewegung unterwegs. Sie ist ein gefragter Gast in Talkshows und Kongressen. Ihrer Bücher haben einen großen Leserkreis.

ANDREAS POPP, der als Gründer der Wissensmanufaktur seit 2007, für „neues Wissen“ und alternative Informationen abseits der Mainstreammedien sorgt, war davor ein erfolgreicher Konzernlenker. Als Autor und Klardenker setzt er sich für neues Wirtschaften und einen Wandel in der Politik ein. Er lebt in Kanada und zeitweise in Deutschland.

HELMUT KRAUSE, ist Rechtsanwalt, Mediator, Coach und vor allem ein Querdenker mit vielen interessanten Ideen. Privat engagiert er sich in seinem Wohnort für Flüchtlinge.

HANS-WOLFF GRAF, studierte Anglistik & Amerikanistik ist Dipl. Psychologoge und Dipl. Pädagoge in vielfacher Weise aktiv. Als Wirtschaftsjournalist, lizensierter Vermögens- und Unternehmenssberater gründete er 2006 mit dem ‚PERSPEKTIVE ohne Grenzen e.V.’ eine alternative politische Bewegung. Insbesondere durch die von ihm entwickelten Konzepte – u.a. „Plädoyer für ein neues Steuer-, Wirtschafts- und Sozialkonzept“ und „Eine Lösung der EURO-Krise“ wird er wichtige Beiträge zur Frage „Wohin gehst Du, Deutschland?“ leisten können.

Die Eintrittskarten bitte vorab buchen unter: www.seegespraeche.eu . Es gibt einen hohen Rabatt und der Platz ist gesichert!
Weitere Details auch unter: www.seegespraeche.de .
Wir sehen uns bei den Seegesprächen.